Malereien auf Töpfen und Wänden

Malereien auf Töpfen und Wänden

Es gibt Traditionen, die wir gerne pflegen. Über die Jahre haben bestimmte Programmpunkte sich das Prädikat „Gehört einfach dazu“ verdient. Der Besuch bei Ceramica Vieira in Lagoa, am Rand von Ponta Delgada, ist so ein fester Bestandteil. Schon am Anfang unserer Reise waren wir kurz in der kleinen Fabrik mit ihren zwei winzigen Ausstellungsräumen, um einen ersten Überblick zu bekommen.

Seit über 150 Jahren und in der fünften Generation werden an dieser Stelle Töpfe, Schüsseln, Kannen, Tassen, Becher usw. aus Keramik hergestellt, die man überall auf São Miguel und auch auf anderen Inseln sieht. Das typische blau/weiße Dekor fällt auf. Die Produktion läuft komplett manuell und so ist jedes Stück ein kleines Unikat. Wer möchte, kann sich den gesamten Ablauf vom Formen bis zum Brennen in den einzelnen Räumen ansehen.

Es hat noch kein Jahr gegeben, in dem wir nichts aus dieser kleinen Fabrik mitgebracht haben. Im Handgepäck oder im Koffer hat sich bislang immer Platz gefunden. So werden uns in diesem Jahr zwei kleine Salatschüsseln begleiten und im Laufe der Jahre immer wieder an unseren Urlaub hier erinnern.

Nach dem erfolgreichen Einkauf haben wir noch einen kleinen Abstecher in den Park ‚Pinhal da Paz‘ gemacht, den wir erst im letzten Jahr für uns entdeckt hatten. Diesmal war das Wetter besser und wir konnten ein wenig in dem 49 Hektar großen Areal herumwandern. Aber wir wollten auch nicht jeden Winkel des Park erkunden und sind nach einer guten Stunde in Richtung von Ponta Delgada aufgebrochen.

Bevor ich Euch jetzt mit den immer gleichen Bildern aus der Inselhauptstadt langweile, habe ich mir diesmal ein Motto für die Fotos gesucht. Mir ist bei den letzten Besuchen verstärkt aufgefallen, dass Ponta Delgada eine sehr aktive Szene von Künstler für Street Art haben muß. Viele Häuserwänden tragen unglaublich schöne Murals. Eine Auswahl lasse ich einfach mal für sich sprechen und lasse den heutigen Beitrag mit einer kleinen Galerie ausklingen.

Von | 2017-07-08T09:16:47+00:00 Juli 6th, 2017|Allgemein, Reise|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Paula Keller 8. Juli 2017 um 10:56 Uhr - Antworten

    Wow wunderschöne Malereien…auch würde ich etwas in dieser Töpferei kaufen…

Hinterlassen Sie einen Kommentar